Wollreste und auch gerne Mithilfe gesucht

Ich engagiere mich für verschiedene soziale Projekte. Dafür stricke und handarbeite ich ...Für nähere Infos / Spenden (Wolle etc.) bitte unter folgender Adresse melden: DieIsis(ät)gmx.de

Vielen Dank!






Dienstag, 31. Dezember 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 1/2014

Hier kommt die neue Dienstagsfrage :

Mir ist aufgefallen, dass viele Strickerinnen (und Häklerinnen) Haustiere haben. Hast Du auch eines? Was für eines?
Hast Du es schon bestrickt oder behäkelt? Mit was?
Vielen Dank an Lavendelmaschen für die heutige Frage!



 Dann reihe ich mich mal in die "Viel-Tier-Besitzer" ein...
Zu meiner Familie gehören drei Katzen und ein Hund...alle sind über den Tierschutz zu mir gekommen.
Da wäre einmal Amber, ein Karthäusermix. Sie wurde in den Straßen von Spanien von Tierschützern aufgegriffen. Durch eine unbehandelte Ohrenentzündung ist sie nahezu taub und sie leidet unter einer chronischen Zahnfleischentzündung. Sie ist furchtbar schmusebdürftig und sehr dankbar. Und nein, bestrickt habe ich sie noch nie...aber sie interessiert sich für meine Handarbeiten!
 Das ist Lisa, ein Siammix.Sie kommt ebenfalls aus Spanien und wurde dort als Baby am Strand ausgesetzt. Auch sie wurde von Tierschützern gefunden und kam nach Deutschland. Hier mußte ihr dann erst ein Geschwür aus der Seite entfernt werden was sich aber zum Glück nicht als bösartig herausstellte. Sie wohnt seit klein an bei uns und ist eine absolute Kampfschmuserin!!!Und sie "redet" ausgesprochen viel!!! :-)
Auch sie habe ich noch nicht bestrickt aber sie liebt es beim Handarbeiten neben ...oder auf mir zu sitzen...
 Das ist Tigger, eine Hauskatze. Sie ist die älteste. Sie kommt von einem deutschen Bauernhof. Da die dortige Katze "schon wieder" Junge bekommen hatte, sollte sie "entsorgt" werden. Leider hat sie die wichtige Präge- und Sozialisationsphase auf den Menschen nicht mitbekommen... Sie "gestattet" uns aber sie zu versorgen. :-)
 Und das ist Capaz, ein Mix aus Podenco und Schäferhund. Auch sie kommt aus Spanien, wurde dort auf der Straße geboren...als Welpe hatte sie Staupe und ...überlebte. Mit 8 Monaten ist sie dann zu uns gekommen...nun wird sie bald 8 Jahre.
 ...und sie wird von Lisa geliebt!!! Ich glaube, manchmal ist ihr das etwas peinlich...


Und ja, ich gebe es zu, ich habe mal einen Pullover für Capaz gestrickt!!! Aber meine Töchter haben geschimpft weil er zartlila ist...Ich ziehe ihn auch nur an wenn es draußen richtig dolle kalt ist....;-) und wir im Wald spazierngehen...

Kommentare:

  1. Die sind ja alle lieb! Vielen Dank für Deine Antwort. Ich wünsche Euch ein gesundes und glückliches Neues Jahr
    und grüße ganz herzlich,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Super!!!!I
    Ich wünsche Dir und Deiner tollen Truppe einen guten Start in 2014 und viel Bloglust!
    Ddaniela

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns lieben sich Katz und Hund auch heiss und innig - unser Kater verbringt mehr Zeit bei den Hunden als mit uns, laesst sich von unsererm grossen Hund mit Hingabe die Ohren putzen, und schlaeft am allerliebsten im Hundenest ;-)

    Wir haben auch einen Siam-mix - sie ist ebenfalls sehr "lautfreudig"

    LG
    Connie

    AntwortenLöschen