Wollreste und auch gerne Mithilfe gesucht

Ich engagiere mich für verschiedene soziale Projekte. Dafür stricke und handarbeite ich ...Für nähere Infos / Spenden (Wolle etc.) bitte unter folgender Adresse melden: DieIsis(ät)gmx.de

Vielen Dank!






Montag, 23. April 2012

Gartenrundgang

Tatsächlich schaute heute die Sonne hervor und ich hab mal einen Gang durch den Garten gemacht.
Im Moment blühen noch diese schönen Tulpen, die richtig leuchten:

Akeleien gehören zu meinen Lieblingsblumen und mittlerweile haben sich ganz unterschiedliche Formen und Farben im Garten angesammelt. Diese gefüllte lilafarbene gehört zu den ersten, die blühen:

Dieses zusammengerollte "etwas" wird einmal ein Blatt des Hirschzungenfarns:
 Mein Lieblingsziergras. Leider weiß ich den Namen nicht:
 Jiphee! Ganz viele Johannisbeeren sind zu sehen!!!!
 Und diese Malve mußte heute einfach mit zu mir nach Hause:
 Die Sumpfdotterblumen blühen reichlich am Teich
 Und der Flieder hat auch schon dicke Knospen:
 Auch diese Lakritz-Tagetes mußte ich mitnehmen. Die Blättchen schmecken ganz intensiv nach Lakritz!!!
 So sieht sie von oben aus:

Sonntag, 22. April 2012

Neuzugang

Gestern habe ich einen Ausflug zum Flohmarkt in den Rheinauen in Bonn gemacht. Leider war das Wetter nicht soooo toll und ein wirkliches Schnäppchen war auch nicht dabei. Also ging´s danach noch in die Bonner Innenstadt und da gibt es ein Wollgeschäft von Wolle Rödel....
Natürlich mußten zwei Knäuel mitkommen...


...eigentlich viel zu schade für Socken.
Mal schauen, was daraus wird!


Im Geschäft wurde ich dann auf ein Projekt der Initiative-Handarbeit aufmerksam gemacht. Das Projekt heißt "selber machen - gemeinsam helfen" und unterstützt die "Tafeln" mit Strickwerken.
Hat jemand von euch schon davon gehört oder unterstützt vielleicht sogar selbst?

Freitag, 20. April 2012

Halstuch

Zur Zeit habe ich ein Halstuch auf den Nadeln. Das Muster heißt "V-Welle" und die Anleitung habe ich von hier:

 Das Muster läßt sich nach einiger Zeit ganz leicht stricken. Was aber unbedingt beachtet werden sollte ist, dass die erste und letzte Masche sehr locker gearbeitet wird sonst zieht sich der Rand zusammen!!!
Verwendet habe ich Discounter Sockenwolle ;-) und Nadel Nr. 3

Seeluft

Erhofft aber doch unerwartet kam die Muse zu Besuch!!!!
Mir war einfach danach, mal in die Ferne zu schweifen...

Was ich dabei - negativ - festgestellt habe ist, dass sich die Selikon-Clearstamps von Viva Dekor kaum von der Trägerfolie lösen wollten...Ich habe sie zum ersten mal verwendet und habe bestimmt 15 Minuten gebraucht um den großen Stempel ab zu bekommen ohne ihn zu zerreißen...
Naja, nu isser ab und jetzt fällt er mir fast von der Folie entgegen.

Sonntag, 15. April 2012

Begrüßungsschachtel

Und wieder ist eine Schachtel für das Hospiz entstanden:







Loop

Na. so langsam komme ich doch wieder in die Puschen. Da meine Kiste mit Handarbeitsspenden für das Hospiz und den Tierschuz ziemlich leer geworden ist, kommt nun endlich Nachschub.
Gestrickt habe ich einen Loop aus weinroter Spendenwolle.

Gestrickt habe ich eins rechts, eins links, wobei die rechte Masche verdreht abgestrickt wird. Außerdem wurden zwei unterschiedliche Nadelstärken verwendet.

Das gleiche Muster habe ich auch für den Loop für meine Tochter verwendet. Es gefällt mir sehr gut und läßt sich einfach stricken.



Blog candy bei clumsy


Clumsy veranstaltet ein candy !!! Und da ich bei soooo schöner Wolle nicht nein sagen kann, hüpfe ich gerne in den Lostopf!

Freitag, 6. April 2012

Nest

Bei TMTA ist das Thema "Nest"! Diese Idee ist mir dazu gekommen:


Begrüßungsschachteln

"WER EINEN FLUSS ÜBERQUERT, MUSS DIE EINE SEITE VERLASSEN"

(Mahatma Gandhi)

Wie vielleicht einige wissen, arbeite ich in einem Hospiz. Mit einigen eherenamtlichen Helfern hatte ich vor einiger Zeit angefangen, Begrüßungsschachteln zu basteln. Jeder neue Gast findet bei seinem Einzug eine Schachtel mit einem kleinen Präsent.
Diese beiden habe ich jetzt gebastelt:



Die Schachtel wird noch mit einer schönen Serviette ausgeschlagen und darauf wird das Präsent gelegt.













Sonntag, 1. April 2012

Pinkfarbene Socken

Wenn die eine Tochter Socken bekommt muß die andere natürlich auch welche bekommen. Meine jüngere Tochter hat sich für pinke Wolle entschieden. Das Muster ist ein einfaches Strukturmuster bei dem jeweils zwei Maschen gekreuzt werden.
Das Muster habe ich aus dem Buch: "Die 100 schönsten Socken für die ganze Familie" aus dem TOPP Verlag.




Hhm, so ganz deutlich läßt es sich nicht erkennen...leider!





Gartenimpressionen

Nachdem ich meinen PC ja gehimmelt habe mußte die Festplatte komplett geputzt werden. Leider sind dabei auch all meine Programme gelöscht worden. Jetzt habe ich ein neues Fotoprogramm geladen und probiere es nun aus.
Also raus in den Garten und dabei sind folgende Bilder entstanden:

weißes Primelchen

Gänseblümchen auf der Wiese:

unbekannte Blume in unserem Feuchtbiotop:


gelbe Tulpe: